Installation *

Windows: download des Programms von http://memorycoin.org und Installation. Benutzerdateien, inklusive der wallet.dat, werden beim ersten Start in %appdata%MemoryCoin erstellt.

OS X: eine Anleitung zur Installation findet sich hier. Benutzerdateien, inklusive der wallet.dat, werden beim ersten Start in ~/Library/Application Support/Memorycoin erstellt.


Erster Start *

1 - wallet start

Dies ist Ihr neues MemoryCoin Wallet. Das Programm muss erst die Blockchain (Register aller bisherigen Transaktionen) herunterladen, der Status wird am unteren Rand angezeigt. Der Download der gesamten Blockchain kann, abhängig von Ihrer Internetverbindung, eine ganze Weile dauern.


Wallet Verschlüsselung *

Das erste das Sie tun sollten, ist Ihr Wallet zu verschlüsseln. Sie sichern ihr Wallet mit einem guten Kennsatz (mehrere Worte, nichts was sich einfach erraten lässt, kein Zitat aus einem Buch oder Film, aber etwas das Sie niemals vergessen werden. Fügen Sie Tippfehler, Zeichen und Nummern hinzu um es noch sicherer zu machen.)

Gehen Sie in das “Einstellungen” Menü und wählen die "Verschlüsseln" Option.

3 - encrypt

3.1 - encrypt 2

Sie müssen den Kennsatz zwei Mal eingeben, um sicherzustellen dass Sie sich nicht vertippen und dadurch selbst aussperren.

3.2 - encrypt 3

Das Programm zeigt eine weitere Warnung den Kennsatz nicht zu vergessen. Merken Sie ihn sich (es heisst ja immerhin MemoryCoin)!

3.3 - encrypt 4

Danach schließt sich das Programm und Sie müssen es neu starten.

3.4 - encrypt 5

Das war’s. Ihr Wallet ist verschlüsselt, wie das kleine Schloss unten rechts anzeigt. Ohne den Kennsatz können keine Coins mehr versendet werden.

3.5 - encrypt 6


Wallet Sicherung *

Nun da das Wallet verschlüsselt ist, können Sie es exportieren und an einem sicheren Ort speichern. Jeder hat seine eigene Definition von “sicher”, aber es ist wahrscheinlich eine gute Idee mehrere Kopien an unterschiedlichen Orten aufzubewahren. Man weiss nie was passiert, und wenn Sie all Ihr Hab und Gut in einem Feuer verloren haben sind Sie vielleicht froh, eine Kopie Ihres Wallets bei einem Freund liegen zu haben ;)

4 - backup

Wählen Sie die Option "Backup" aus dem "Datei" Menü und wählen Sie aus wo die Datei gespeichert werden soll. Wenn Sie sie später importieren wollen muss sie wallet.dat heissen. Sollten Sie verschiedene auf Bitcoin basierende Kryptowährungen verwenden möchten Sie vielleicht einen eindeutigeren Dateinamen für Ihr Backup verwenden.

Die Datei enthält alle Informationen, die Sie benötigen um auf Ihre MemoryCoins zuzugreifen. Um eine wallet.dat zu importieren speichern Sie sie in dem Ordner der in der Installationsanleitung genannt wird und starten Sie das Programm.

Versuchen Sie das Backup zu importieren (benennen Sie die original wallet.dat in diesem Ordner um) bevor Sie fortfahren – Sie wollen sicherstellen, dass Ihr Backup auch funktioniert!


Mining *

MemoryCoin macht es zum Kinderspiel am Prozess des Schöpfens teilzunehmen.

Alleine minen gleicht einer Lotterie. Wahrscheinlich werden Sie nichts erhalten, wenn Sie allerdings Glück haben und einen Block finden erhalten Sie den gesamten Blockreward.

Wenn SIe ein kleines stetiges Einkommen bevorzugen dann wählen Sie den Pool Miner.

8 - mine

Er ist so konfiguriert, dass er MMCPool verwendet. Über die Option "Pool Balance (MMCPool)" können Sie nachsehen, was Sie bisher geschöpft haben.

Ein neues Fenster mit dem Miner geht auf

8.1 - mine

Die erste Zeit arbeitet der Miner für den Entwickler der Software, danach werden Ihre shares an den Pool übermittelt und Sie beginnen damit, ein Guthaben aufzubauen.


MMC empfangen *

Natürlich möchten Sie jetzt einige Coins haben!

Während Sie darauf warten dass Ihr erstes Einkommen durch Mining ankommt gibt es einige weitere Möglichkeiten an MemoryCoin zu kommen. Versuchen Sie den faucet, halten Sie Ausschau nach einem Giveaway, finden Sie eine Möglichkeit einen Beitrag zu leisten für den Sie ein Dankeschön erhalten, oder kaufen Sie sie einfach auf bter.com

In allen Fällen benötigen Sie nur Ihre Wallet Adresse.

5 - receive

Sie könnten mehrere Adressen erzeugen, dies wird aber nicht empfohlen. Aufgrund des Features für leitende Positionen zu wählen, wobei das Gewicht Ihrer Stimme von der Höhe Ihres Guthabens abhängt, sollten Sie sich auf eine Adresse zum Empfangen Ihrere MemoryCoins beschränken. Sie können nicht wirklich entscheiden, von welcher Adresse aus Ihre Stimme geschickt wird, daher können Sie bei mehreren Adressen nicht sicher sein, dass Ihre Stimme mit dem vollen Gewicht gewertet wird. Für weitere Informationen lesen Sie die fortgeschrittene Anleitung zum wählen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Adresse um sie in die Zwischenablage zu kopieren, und geben Sie sie an die Person weiter, die Ihnen MemoryCoins schicken möchte. Nach einer kurzen Weile werden Sie eine Veränderung in der Wallet Übersicht feststellen

5.1 - receive

Sie haben Ihre ersten MemoryCoins! Allerdings sind diese noch unbestätigt… Wechseln Sie zum Transaktionen Reiter
5.2 - receive

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Transaktionen von oder zu Ihrem Wallet. Das Fragezeichen bedeutet, dass seit der Transaktion noch kein neuer Block gefunden wurde. Nach einigen Minuten ändert sich dieser zu einer Uhr, welche anzeigt wie viele Blöcke seit der Transaktion gefunden wurden.

5.3 - receive

Bereits nach der ersten Bestätigung können Sie ziemlich sicher sein, dass die Transaktion übernommen wurde (und von da an wird der Betrag als bestätigt angezeigt). Die Uhr wird nach 6 Bestätigungen (~30 Minuten) zu einem Haken, welcher zeigt dass die Transaktion in jedem Fall gültig ist.

5.5 - receive


MMC versenden *

Nun da Sie einige MemoryCoins besitzen, können Sie diese natürlich auch an andere verschicken.

6 - send

Sie müssen einen Empfänger angeben, dies ist die Adresse an welche Sie die Coins senden möchten. Im nächsten Feld können Sie dieser Adresse einen Namen zuordnen, mit dem Sie im Adressbuch hinterlegt wird. Und selbstverständlich müssen Sie noch einen Betrag angeben.

6.1 - send

Für das Beispiel habe ich meine Kandidatenadresse gewählt. Indem man 0.00000001 MMC an eine Adresse schickt, die mit MVTE anfängt, gibt man seine Stimme für eine leitende Position ab. Dies wird im Detail später erläutert.

Sie können mehrere Transaktionen gleichzeitig vornehmen, indem Sie weitere Empfänger mit dem Button unten links hinzufügen. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass Sie die richtigen Daten angegeben haben, klicken Sie auf Senden. Eine Sicherheitsmeldung lässt Sie die Daten erneut bestätigen.

6.2 - send

Nun benötigen Sie Ihren Kennsatz

6.3 - send

Das versenden von MMC benötigt eine Transaktionsgebühr, welche von der Größe der Transaktion abhängt. Rechnen Sie mit einem Betrag von umgerechnet 0.01 USD.

6.4 - send

Und das war’s, die Coins sind unterwegs.

6.5 - send

Wenn Sie möchten können Sie im Transaktionen Reiter verfolgen, wie die Transaktion Bestätigungen erhält.

6.6 - send


Wahlen *

Wie zuvor erwähnt können Sie für einen Kandidaten für eine der leitenden Positionen stimmen, indem Sie Satoshis an ihn senden.

Der neue Client hat einen eigenen Reiter zum wählen. Dort müssen Sie nur die Präferenz und seine Adresse angeben.

7.1 - vote

Dies sendet 1 Satoshi für Ihre erste Präferenz, 2 für die zweite, 3 für die dritte… Wenn Ihre erste Präferenz bei der Auszählung der Stimmen eliminiert wird, wird Ihre gesamte Stimme auf die zweite Präferenz übertragen (und so weiter).

Wählen benötigt ebenfalls eine Transaktionsgebühr wie in der “MMC versenden” Sektion beschrieben.

Zusätzlich gibt es einige Optionen, um den Status der Abstimmungen zu ermitteln:

7 - vote

– Current Voting Preferences: zeigt die Kandidaten, für die Sie aktuell stimmen

– Current Candidates: führt zur Kandidatenliste

– How To Vote: führt zum How-To über Wahlen auf dieser Seite

– Latest election results: zeigt die Ergebnisse der letzten Auszählung